Hygiene

Oberstes Gebot im Bereich Nagelbearbeitung und -pflege ist die Hygiene.

Deshalb trage ich bei der Arbeit Handschuhe und teilweise Mundschutz; dies gehört ebenso zu den Vorsorgemaßnahmen der Hygiene, wie das Bereitstellen einer eigenen Feile für jede Kundin, mit der natürlich nur sie gefeilt wird.

Die Sauberkeit des Arbeitsplatzes ist ebenso unabdingbare Voraussetzung wie die Nutzung der Hygieneeinlagen für die UV- Härtungslampen. Nach jeder Behandlung werden alle verwendeten Werkzeuge sowie der Arbeitsplatz gereinigt und desinfiziert.

Daher benutze ich in meinem Nagelstudio in Köngen zur Reinigung und Desinfektion nur die bei der DGHM (Deutsche Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie) gelisteten Produkte.